Schnellzugriff:

I7 Europaweite Lebensmittelampel

AntragstellerInnen: Hannover

Europaweite Lebensmittelampel

Wir fordern die europaweite Einführung einer sogenannten Lebensmittelampel. Diese soll auf allen verarbeiteten Lebensmitteln deutlich aufgeführt werden und in den Farben grün (unbedenklich), gelb (bedenklich) und rot (ungesund) dargestellt werden. Es soll der Gehalt von Zucker, Salz, Fett und gesättigter Fettsäure auf einer Grundlage von 100g ausgewiesen werden. Zusätzlich können weitere gesundheitsschädliche Inhaltsstoffe angegeben werden.

Begründung:

Immer mehr Lebensmittel beinhalten gefährlich hohe Mengen an Zucker und Salz. Hinzu kommt das die Industrie diese mit undurchsichtigen Abkürzungen Kennzeichnet. Diese ungesunde Ernährung führt bei immer jüngeren Menschen zu Krankheiten, wie zum Beispiel Diabetes, die auch das Gesundheitssystem belasten. Eine Lebensmittelampel würde es ermöglichen ohne Fachwissen abschätzen zu können, wie ungesund oder gesund ein Produkt ist.

PDF

Download (pdf)