G2_Ä9

Zeile 58-59: umändern in: „Der Lohnausgleich muss 100% des Einkommens des jeweiligen Elternteils entsprechen, sodass keine finanziellen Einbußen durch die Erziehung eines Kindes entstehen. Das Elterngeld wird durch den*die jeweiligen Arbeitgeber*in des Elternteils zu 100% übernommen und finanziert. Hiermit soll auch ein Wandel in der Unternehmenskultur entstehen, hin zu einem breiteren Verständnis von Unternehmenszugehörigkeit: Arbeitnehmer*innen verbleiben somit dem Unternehmen, egal ob diese gerade dort arbeiten oder Kinder großziehen.“