C4_Ä4

Status:
(noch) nicht behandelt

Ersetze Z. 19 ab “Kein” bis Z.21 “erfolgen“ durch:

“Religionsfreiheit ist strikt zu wahren, ohne Grundsätze von Glaubensrichtungen (wie bspw. den Taufauftrag) zu beschränken. Jugendliche sind im Rahmen des Ethik- und des konfessionellen Religionsunterrichts über ihr Recht der Religionsfreiheit wiederholt und unmissverständlich aufzuklären.“