D10_Ä19

Status:
(noch) nicht behandelt

Ersetze Z. 47 – 55 durch:

Um einem Ungleichgewicht zwischen ehrenamtlichen Nicht-Regierungsorganisationen (NGOs) und Lobbyist*innen entgegenzuwirken, fordern wir außerdem alternative öffentlich agierende Formate wie zum Beispiel Runde Tische oder einen “Rat der Berater*innen“ in Betracht zu ziehen und ggf. einzurichten. Zu bevorzugen ist der Weg hin zu weniger Lobbyismus und mehr Transparenz. Dadurch würde ein Interessensausgleich ohne Hinterzimmerei stattfinden.