A2_Ä226

Z. 969 Ersetze „. Es darf keine Zwei-Klassen-Gesellschaft im Netz geben.” durch: „, insofern dass kein*e Zugangsanbieter*innen nach inhaltlichen Kriterien Einfluss auf Verfügbarkeit, Priorisierung oder Bandbreite der weitergeleiteten Daten nehmen darf. Einflussnahme darf nur als akzeptabel betrachtet werden, wenn Transparenz gewahrt und ein tatsächlicher Kapazitätsengpass besteht. Der Einsatz von Deep Packet Inspection (DPI) ist abzulehnen.“

Begründung:

Es kann in Einzelfällen sinnvoll sein, dass Daten wie z.B. für die Kommunikation mit Rettungswägen zu bevorzugen. Das darf aber natürlich nicht der Anbieter selbst machen.