F1_Ä75

Status:
erledigt

Füge ein Z. 188: „ Wir erkennen an, dass es aktuell ein Bedarf für ein Verteidigungsbündnis wie die NATO gibt. Für uns ist aber auch klar, dass dies nicht zu einem potentiellem Angriffsbündnis werden darf. In diesem Sinn lehnen wir das 2%-Ziel als Aufrüstungsoffensive ab. Große Militärübungen und -manöver, sowie eine dauerhafte Stationierung von Truppen an den NATO-Außengrenzen müssen stets unter dem potenziell friedensgefährdenden Charakter kritisch betrachtet werden. Eine Begleitung mit beidseitigen vertrauensbildenden Maßnahmen betrachten wir als zwingend geboten.“