C19 Ausbau von WLAN an allen öffentlichen Schulen

Status:
angenommen

An allen öffentlichen Schulen soll es WLAN mit ausreichender Datenkapazität geben. Auf dieses sollen alle Schüler*Innen und Lehrer*Innen einer Schule zugreifen können.

Die SPD soll sich auf allen Ebenen dafür einsetzen, dass verstärkt finanzielle Mittel für den Ausbau digitaler Infrastruktur an öffentlichen Schulen und anderen Bildungseinrichtungen bereitgestellt werden. Dadurch soll vor allen Dingen das WLAN Netz weit ausgebaut werden.

Begründung

Im Zuge der Digitalisierung wird die Nutzung von Smartphones zwecks Recherchearbeiten und Ähnlichem immer häufiger in den Unterricht mit eingebunden. Dadurch kommt es jedoch immer wieder zu Benachteiligungen von manchen Schüler*Innen. Denn nicht alle haben die gleichen Konditionen bei der Internetbenutzung auf Grund von unterschiedlicher Datenkapazität, dessen Höhe oftmals auch vom Geldbeutel der Eltern abhängig ist.

Zudem sollte es allen Schüler*Innen möglich sein, innerhalb von Pausen oder Freistunden, Recherchearbeiten innerhalb der Schule tätigen zu können.

Änderungsanträge
Status Kürzel Zeile AntragstellerInnen Text PDF
abgelehnt C19_Ä1 4 Baden-Württemberg

Streiche in Z. 4 f. den letzten Satz.

abgelehnt C19_Ä2 5 Schleswig-Holstein Ergänze nach Zeile 5: Außerdem appellieren wir an die Christdemokraten mit ihrem neoklassischen Spardogma mindestens den Bereich der Bildung verschont lassen und zudem dem Antrag der Linksfraktion zur Aufhebung des Kooperationsverbotes im Hauptausschuss des Bundestags zuzustimmen. Nur so können wir digitale Chancengleichheit im Bereich der Bildung angehen!
Text des Beschlusses:

An allen öffentlichen Schulen soll es WLAN mit ausreichender Datenkapazität geben. Auf dieses sollen alle Schüler*Innen und Lehrer*Innen einer Schule zugreifen können.

Die SPD soll sich auf allen Ebenen dafür einsetzen, dass verstärkt finanzielle Mittel für den Ausbau digitaler Infrastruktur an öffentlichen Schulen und anderen Bildungseinrichtungen bereitgestellt werden. Dadurch soll vor allen Dingen das WLAN Netz weit ausgebaut werden.

Begründung

Im Zuge der Digitalisierung wird die Nutzung von Smartphones zwecks Recherchearbeiten und Ähnlichem immer häufiger in den Unterricht mit eingebunden. Dadurch kommt es jedoch immer wieder zu Benachteiligungen von manchen Schüler*Innen. Denn nicht alle haben die gleichen Konditionen bei der Internetbenutzung auf Grund von unterschiedlicher Datenkapazität, dessen Höhe oftmals auch vom Geldbeutel der Eltern abhängig ist.

Zudem sollte es allen Schüler*Innen möglich sein, innerhalb von Pausen oder Freistunden, Recherchearbeiten innerhalb der Schule tätigen zu können.

Beschluss-PDF: