U19 Ausfuhrverbot von Müll und Produktionsabfällen

Der Verkauf von Produktionsabfällen sowie anderen Müllprodukten in Schwellen- und Entwicklungsländer soll verboten werden.

Begründung:

Jedes Land sollte selbst verantwortlich für den Müll sein den es produziert. Daher soll Abfall in Zukunft dort entsorgt werden, wo er entstanden ist. Denn aktuell ist es für dritte Welt Ländern lulrativ unseren Schrott zu kaufen. Dort haben wir keinen Einfluss darauf ob irgendwelche Umweltschutzrechte oder Menschen- oder Arbeitsrechte eingehalten werden.