N8 Gemeinsames und einheitliches SPD-/Jusos-Antragstool

Status:
(noch) nicht behandelt

Sowohl auf Juso-Ebene wie auch innerhalb der gesamten SPD soll ein gemeinsames und einheitliches Antragstool errichtet werden. Dieses vom SPD-Vorstand in Auftrag gegebene Tool soll allen SPD- und Juso-Verbänden ein bundesweites und Strukturen-übergreifendes Recherchieren in alten Anträgen ermöglichen und auch die Arbeit beim Erstellen und Einreichen von Antragsbüchern erleichtern.

Begründung:

Bisher arbeiten Jusos und die SPD bundesweit mit sehr unterschiedlichen Antragssystemen, die teilweise von privaten Anbietern erstellt und betreut werden. Dadurch ist es derzeit nicht möglich, über ein System auf sämtliche Anträge und Beschlüsse zuzugreifen. Will man recherchieren, was Jusos oder Genoss*innen eventuell bereits zu einem speziellen Thema an Anträgen geschrieben und womöglich beschlossen haben, muss man eigenständig auf verschiedenen Internetseiten suchen.

Durch ein gemeinsames und einheitliches Antragstool würde es daher nicht nur deutlich einfacher werden, Anträge einheitlich einzureichen und aufzubereiten, sondern auch aufwendige Recherchearbeiten wären über ein Suchmasken-System deutlich effektiver und zeitsparender.

Zudem würde ein einheitliches Tool eine Kostenersparnis herbeiführen. Derzeit nutzen unterschiedliche Gliederungen unterschiedliche Tools zu unterschiedlichen finanziellen Konditionen. Durch ein gemeinsames und zentrales Antragstool, das auf uns zugeschnitten und für unsere Arbeit entwickelt würde, könnten langfristig Kosten eingespart werden. Daher fordern wir die SPD-Bundespartei auf, ein solches Tool zu entwickeln und dieses den einzelnen Landesverbänden ebenso wie den Jusos zur Verfügung zu stellen.