P14 Verbot von hormonell wirksamen Stoffen

Der Juso-Bundeskongress fordert ein Verbot von hormonell wirksamen Stoffen in Kosmetikprodukten.

Begründung:

In jedem dritten Kosmetikprodukt auf dem deutschen Markt sind hormonell wirksame Stoffe enthalten. Sie werden vor allem als Konservierungsmittel und als UV-Filter verwendet.

Hormonell wirksame Stoffe sind Chemikalien, die in unserem Körper wie echte Hormone wirken. In den letzten Jahren wurden diese Stoffe immer mehr in Verbindung gebracht mit verstärkten Gesundheitsproblemen weltweit wie zum Beispiel diversen Arten von Krebs.

Besonders gefährlich können diese Stoffe für Föten im Mutterleib, Kleinkinder und Menschen in der Pubertät sein. Diese Stoffe können sowohl die gesunde körperliche und geistige Entwicklung beeinträchtigen.